Pressemitteilung

13.06.2018

Spannende neue Spielelemente von Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! auf der E3 2018 enthüllt 

Das Mysteriöse Pokémon Mew im Pokéball Plus, der GO Park und weitere Spieldetails bekannt gegeben 

London, Vereinigtes Königreich, 12. Juni 2018 — The Pokémon Company International und Nintendo haben heute neue Details zu den vor Kurzem angekündigten Videospielen Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! enthüllt, darunter Informationen über das Mysteriöse Pokémon Mew, die Kompatibilität mit Pokémon GO und noch vieles mehr. Die von GAME FREAK entwickelten Spiele richten sich an Spieler, die zum ersten Mal in die Welt der Pokémon-Videospiele eintauchen, und bieten gleichzeitig langjährigen Fans eine neue Art, Pokémon zu spielen. Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! erscheinen in Europa am 16. November 2018 exklusiv für Nintendo Switch.
 
Die digitale Präsentation von Nintendo auf der E3 2018 beinhaltete zusätzliche Informationen über das extrem seltene Mysteriöse Pokémon Mew, das in Spielen der Pokémon-Hauptreihe nicht im normalen Spielverlauf angetroffen werden kann. Für Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! wird Mew im Pokéball Plus erhältlich sein und Spieler werden es auf ihre Ausgabe der neuen Spiele übertragen können. Jeder Pokéball Plus wird ein Mew enthalten, egal ob er separat oder als Zubehör in besonderen Bundles erworben wird. Ein in Pokémon GO gefangenes Mew kann nicht auf Pokémon: Let’s Go, Pikachu! oder Pokémon: Let’s Go, Evoli! übertragen werden.
 
Weitere Einzelheiten zu den Spielen wurden in der Präsentation von Nintendo Treehouse Live auf der E3 2018 in Los Angeles bekannt gegeben, bei der Spieldirektor Junichi Masuda von GAME FREAK das Spiel näher vorstellte. Es wurden verschiedene Spielelemente gezeigt, wie zum Beispiel der Vertania-Wald, Marmoria City und ein Charakter, der Pokémon-Fans sehr bekannt sein dürfte – Rocko!

Andere Funktionen von Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli!, die heute enthüllt wurden:
 

  • GO Park – Der GO Park wird im späteren Verlauf des Spiels verfügbar und hilft Spielern von Pokémon: Let’s Go, Pikachu! oder Pokémon: Let’s Go, Evoli! dabei, sich mit Pokémon aus Pokémon GO anzufreunden. Diese Funktion ermöglicht es, Pokémon der Kanto-Region von Pokémon GO auf Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! zu übertragen. Diese Pokémon müssen erneut mit einem Pokéball gefangen werden. Spieler können dann mit ihnen in Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! auf eine ganz neue Art interagieren.
  • Bonbons – Spieler können eine Vielfalt an Bonbons dazu nutzen, ihre Pokémon stärker zu machen. Diese Art von Training wird in Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! neu eingeführt. Im späteren Spielverlauf können Spieler dann ihre Pokémon an Professor Eich schicken, um diese Bonbons zu erhalten.
  • Link-Tausch und Link-Kampf – Spieler können sowohl lokal über die drahtlose Verbindung als auch online mit anderen Spielern tauschen und Einzel- sowie Doppelkämpfe austragen. Um online tauschen und kämpfen zu können, wird eine aktive Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft benötigt, ein kostenpflichtiger Service, der ab September verfügbar ist.

 
 
Weitere Informationen gibt es unter Pokemon.de/PokemonLetsGo
 
________________________________________
 
Über Pokémon
The Pokémon Company International, eine Tochterfirma des in Japan ansässigen Unternehmens The Pokémon Company, vertritt Pokémon außerhalb von Asien und ist für Markenmanagement, Lizenzierung, Marketing, das Pokémon Sammelkartenspiel, die TV-Zeichentrickserie, den Heimunterhaltungsbereich und die offizielle Pokémon Website verantwortlich. Das Pokémon Phänomen nahm 1996 in Japan seinen Ausgang und zählt heute weltweit zu einer der beliebtesten Marken im Bereich der Kinderunterhaltung. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.pokemon.de.        

Über Nintendo
Als internationaler Vorreiter in Sachen interaktiver Unterhaltung produziert und vermarktet die Nintendo Co. Ltd. (Kyoto, Japan) Hard- und Software für ihre TV-Konsole Nintendo Switch sowie für die mobilen Konsolen der Nintendo 3DS-Reihe. Nintendo Switch ist die erste TV-gebundene Konsole, die sich – einfach indem man sie aus ihrer Station zieht – nahtlos in einen Handheld verwandeln kann. Die Nintendo 3DS-Familie besteht unter anderem aus dem New Nintendo 3DS XL, der 3D-Bilder ohne 3D-Brille anzeigen kann, sowie aus dem günstigeren Einsteigermodell Nintendo 2DS ohne 3D-Fähigkeit. Seit das Unternehmen 1983 das Nintendo Entertainment System (NES) herausbrachte, hat es weltweit über 4,6 Milliarden Videospiele und mehr als 725 Millionen Spielgeräte verkauft. Dies schließt die aktuelle Konsolengeneration ebenso ein wie Game Boy, Game Boy Advance, Super NES, Nintendo 64, Nintendo GameCube, Nintendo DSi, Nintendo DS sowie Wii und Wii U. Nintendo hat zudem Ikonen der Videospielkultur geschaffen, darunter weltweit bekannte Charaktere wie Mario und Luigi, Donkey Kong, Samus Aran aus Metroid, Link aus The Legend of Zelda und die Pokémon. Die 1990 gegründete Nintendo of Europe GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main dient als Zentrale für Nintendos Europageschäft.
 

Ihre Downloads

Gesamte Download-Größe: